Die Suchmaschinen sind voll von Webseiten, in denen die besten Wordpress Themes für Fotografen, Grafiker oder sonstige Zwecke aufgelistet werden. Dieser Artikel mag sicherlich auf den ersten Blick wie einer von vielen aussehen, doch ich versuche, die Sache besser anzugehen. Wie will ich das besser machen? Nun, hier ist eine Selektion, die auf tatsächlichen Erfahrungen beruht. Ich habe jedes dieser Themes bereits eingesetzt und an echten Webseiten getestet, kenne also nicht nur die Vorteile sondern auch deren Unzulänglichkeiten. Die meissten dieser Themes existieren schon ein paar Jahre auf dem Markt, was aber nicht bedeutet, dass sie schlecht sind — ganz im Gegenteil. Wer sich lieber auf das notwendige besinnt, wird hier auch fündig.

 

UNCODE

Diese Webseite läuft aktuell mit dem UNCODE Theme. Die Macher von UNCODE verfolgen ein hohes Ziel: Ein „pixel perfect“ Theme mit unendliche vielen Anpassungsmöglichkeiten, jedoch ohne die Notwendigkeit, irgendwas Programmieren zu müssen. Quasi eine Eierlegende Wollmilchsau. Nach über einem Jahr mit diesem Theme kann ich bestätigen, dass sie das hinbekommen, jedoch mit ein paar Einschränkungen.

UNCODE WordPress Theme

 

ENFOLD

ENFOLD gehört zu den meistverkauften WordPress Themes auf Themeforest (aktuell auf Platz drei hinter Avada).

ENFOLD WordPress Theme

 

JKREATIV

Jkreativ WordPress Theme

 

EPIX

ePix WordPress Theme

 

LENS

Das Lens Theme von Pixelgrade war lange Zeit das Theme von Kliewer Fotografie. Es ist recht schlank und verzichtet auf Dinge wie einen Visual Composer. Hier wurde sehr viel Wert auf Details gelegt und alles passt optisch wunderbar zusammen. Beispielsweise hat das Blog ein schön ausbalanciertes Layout mit passenden Abständen und Schriftgrößen, die angenehm fürs Auge sind. Besonders gefallen hat mir die Tatsache, dass die Kacheln einen Hover-Effect haben, der „directional aware“ ist, d.H. das Hover bewegt sich in Abhängigkeit der Mausrichtung. Viele Themes blenden einfach nur das Hover ein, hier fühlt sich alles viel flüssiger an.

LENS WordPress Theme

 

 

Wer sich ein wenig mit Themes befasst hat, der wird sich vielleicht fragen: Warum ist DER Renner — Avada — nicht in der Liste? Ja, ich habe das Theme getestet und ja, es ist toll, aber für meinen Geschmack zu überladen. Hier wurde wirklich alles eingepackt, ohne Rücksicht auf Größe. Als jemand, der gerne Schlanke Webseiten ohne übermässig viele Plugins schätzt, fällt das Theme für mich persönlich raus. Es ist sicherlich keine schlechte Wahl, doch ich habe mich dagegen entschieden.