Made in Trier with love.

Ein Fotoshooting bei Kliewer Fotografie ist ein Besonderes Ereignis. Es braucht Zeit, aber danach werden sie verstehen, warum die Zeit gut investiert wurde.

Friedrich Dürrenmatt sagte: „Das Wesen des Menschen bei der Aufnahme sichtbar zu machen, ist die höchste Kunst der Fotografie.“ In diesen Worten steckt für mich persönlich viel Wahrheit, denn ein Porträt kann mitunter sehr viel Arbeit und Geschick erfordern. Wir bewegen uns hier auf der Psychologischen Ebene, die das rein technische weit übersteigt, denn die Art, wie ein Fotograf sein Gegenüber wahrnimmt bestimmt auch die Art, wie er sein Gegenüber fotografiert.

Aus diesem Grund, und weil ich Spaß an der Sache habe, nehme ich mir Zeit für ihre Porträts.

Wussten Sie, dass sich viele Menschen vor der Kamera unwohl fühlen? Spontane, auf den Punkt getroffene und gelungene Schnappschüsse, sind eher eine Seltenheit. Mit den meissten Menschen muss man zuerst „warm“ werden. Das ist aber nicht tragisch, denn es ist auch meine Aufgabe, den Menschen mehr Wohlbefinden während eines Shootings zu bringen.

Die Macht der Bildsprache

Welche Botschaft möchten Sie mit Ihrem Porträt an den Betrachter senden? Wenn Paul Watzlawick mit seiner Aussage „Man kann nicht nicht kommunizieren“ Recht hat, dann kommuniziert der Mensch auch auf einem Porträt. Ganz gleich, wie „stumm“ sich ein Mensch stellt, so sendet er Signale. Diese Signale müssen nicht immer eindeutig sein. Denken Sie einfach an den Reiz, der von Mona Lisa ausgeht: Ist die Person gut gelaunt oder führt sie etwas im Schilde?

Wie kann uns diese Erkenntnis bei der Porträtfotografie weiterhelfen? Die Frage lässt sich so beantworten: Ich muss herausfinden, wo ihre Reise hingeht und was sie mit ihrem Foto bezwecken möchten. Lassen Sie uns also zusammen daran arbeiten, ihre Botschaft in die Fotografie hinein zu legen.

Retusche & Location

Ich fertige die Porträts nach Wunsch meiner Klienten an. Fotoshootings finden sowohl im Studio als auch in Gebäuden oder draussen statt. Beide Varianten haben ihre Vorteile: Ein Fotoshooting im Freien erlaubt mehr Abwechslung beim Hintergrund während ein Studioporträt neutraler ist. In beiden Fällen spielt die Lichtsituation eine entscheidende Rolle: Während das Licht im Studio zu 100% kontrolliert wird, kommen draussen weitere Faktoren zum tragen: Die Tageszeit, die Jahreszeit und die Temperatur. Ein Porträt im Winter zu erstellen ist mitunter anspruchsvoller als in einem beheizten Studio. Die portable Blitzanlage von Jinbei mit 600 Wattsekunden befähigt mich, nahezu überall makellos ausgeleuchtete Porträts, Bewerbungsfotos oder Gruppenfotos zu erzeugen.

Eine Bildretusche kommt für mich erst dann in Frage, wenn das Ausgangsbild schon gut ist. Ich halte nichts von dem Ansatz, eine schlecht produzierte Aufnahme mit allerlei Hilfsmitteln zurechtzubiegen.

Wenn sie ein Fotoshooting in Trier oder Umgebung buchen möchten, so schicken Sie gerne eine unverbindliche Anfrage über das Kontaktformular. Die Konditionen entsprechen in etwa denen der Bewerbungsfotos (ab 75 EUR).