Allgemeine Fragen

Du oder Sie?

Der Knigge gibt diesbezüglich ein paar Empfehlungen, die so oder so gedeutet werden können. Bei älteren Personen würde ich selbst nicht die Initiative ergreifen, auf das “Du” zu wechseln. Wir können es aber auch ganz einfach handhaben und direkt zum “Du” wechseln – die Entscheidung liegt bei “Ihnen” ;-)

Können wir dich vorher kennenlernen?

Ja, sehr gerne sogar. Freitags bin ich normalerweise in meinem Atelier und kann auch Termine nach 5 Uhr wahrnehmen. Stichwort Termin: Da ich tagsüber viele Shootings habe, ist es nötig, einen Termin zu vereinbaren.

Wir heiraten ausserhalb von Trier — Kannst du uns trotzdem begleiten?

Yes. Ich fahre oder fliege dorthin, wo ich gebraucht werde.

Vertragliche Fragen

Gibt es einen Vertrag?

Ja. Verträge sind wichtig, damit es keine Missverständnisse gibt und damit ihr als Brautpaar eine Planungssicherheit habt. Der Vertrag regelt Dinge wie Datum, Ort der Trauung/Feier, die Dauer der Begleitung, die Kosten, Kontaktmöglichkeiten (ich benötige zwei Telefonnummern, die am Tag der Hochzeit erreichbar sind). Der Vertrag regelt auch, welche Rechten und Pflichten beide Parteien haben. Ihr dürft zum Beispiel die Fotos verwenden, an Freunde weitergeben, sie auf Facebook posten u.v.m.

Wie läuft das mit der Bezahlung?

Die Zahlungsfristen werden vertraglich festgehalten. In der Regel wird der Betrag am Tag der Hochzeit fällig — Ihr müsst am Tag der Hochzeit jedoch kein Geldbündel mitnehmen. Stattdessen könnt ihr den Betrag einfach überweisen. Die Fotografien erhaltet ihr nach Zahlungseingang, frühestens jedoch zwei Wochen nach eurer Hochzeit.

Können wir den Termin reservieren?

Kurze Antwort: Ja. Lange Antwort: Es kommt in der Hauptsaison von Mai bis August oft vor, dass die gleichen Termine angefragt werden. Grundsätzlich gilt: Wer zuerst kommt, der hat den Vorrang. Sofern Ihr Interesse habt, werde ich den Termin für euch reservieren und bei einer Zusage blocken. Es werden keine Termine doppelt vergeben. Eine Buchung gilt dann als zugesagt, wenn der Vertrag unterschrieben und die Terminreservierungsgebühr bezahlt wurde.

Wir möchten nicht, dass Bilder von uns online gezeigt werden. Ist das möglich?

Ob aus persönlichen Gründen oder aufgrund des Berufs/Status – manche Brautpaare wünschen keine Veröffentlichung der Fotografien. Diesen Wunsch respektiere ich. Da Fotos für mich jedoch Werbung sind, entsteht mir ein Nachteil wenn ich eure schönen Fotos nicht zeigen darf. Um diesen Nachteil zu kompensieren, erhöht sich das Grundhonorar bei Nicht-Veröffentlichung um 10%. Bei der Veröffentlichung auf meinem Portfolio beschränke ich mich in der Regel auf das Brautpaar. Kinder werden nicht gezeigt.

Fotografierst du unsere Hochzeit auf TFP-Basis? Du dürftest auch mit essen und wir würden dich weiterempfehlen!

Wenn ihr ernsthaft kein Budget für einen Hochzeitsfotografen einplant, dann sind euch die Fotos nichts wert. Also nein.

Fragen zum Ablauf

Wie lange dauert die Bearbeitung?

Ich versuche im Regelfall, nach zwei Wochen die ersten Fotografien in einer Onlinegalerie bereitzustellen. Die Auslieferung der finalen DVD kann 4-6 Wochen in Anspruch nehmen.

Was machst du, wenn deine Kamera kaputt geht?

Dann nehme ich die Zweite. Wenn auch diese kaputtgeht nehme ich die Dritte. Danach ist Schluss.

Wie lange dauert das Brautpaarshooting?

Ich bin der Überzeugung, dass schöne Fotos vom Brautpaar sehr wichtig sind, jedoch nicht so wichtig wie die “Quality Time” mit den Freunden und der Familie. Folglich bin ich kein Fan von überzogen langen Fotoshootings. Grundsätzlich plane ich 30-60 minuten ein, und sofern möglich würde ich empfehlen, das Shooting vor der Zeremonie zu machen. Verständlicherweise ist dies nicht immer machbar, hier empfehle ich, direkt nach der Trauung für eine Stunde wegzufahren und die Hochzeitsgesellschaft vorzuschicken.

Was machst du im Krankheitsfall?

Glücklicherweise habe ich ein gut gepflegtes Netzwerk an befreundeten Fotografen. Ja, wir sind gut vernetzt denn zusammen kommt man weiter als allein. Im Falle ernsthafter Krankheit würde ich diese Personen kontaktieren und es möglich machen, dass Ihr einen Fotografen habt.

Können wir nach ein paar Tagen schon was sehen?

Sehr gerne stelle ich ein paar Tage nach der Hochzeit ein “amuse gueule” bereit.

Wie viele Bilder erhalten wir?

Kurze Antwort: Etwa 80-100 Pro Stunde. Die Anzahl hängt von Faktoren wie der Situation oder der Stimmung ab, jedoch nicht von meiner Verfassung. Als grober Richtwert könnt ihr mit ca. 80 Fotografien pro Stunde rechnen. Davon werden etwa 20 ausgesucht und einer Bearbeitung unterzogen, die über die einfache Bildkorrektur hinausgeht. Dies kann eine Änderung des Bildausschnittes bedeuten oder die gezielte Veränderung von Farbe, Kontrast und Intensität (auch gerne Schwarz-Weiß Umwandlungen). Ihr erhaltet am Ende immer alle Aufnahmen in voller Auflösung.

Irgendwelche Tipps für uns?

FOTOS: Bitte gebt mir eine Liste von Personen(kombinationen) und Dingen (z.B. Tischdekoration), die unbedingt fotografiert werden müssen.
GETRÄNKE: Lasst den Schnaps weg, aber sorgt für genügend Wein und süffiges Bier. Ein Digestif nach dem Essen ist ok.
ZEITPLANUNG: Haltet den “Leerlauf” gering. Zu viele Pausen erzeugen Langeweile und ihr seid die Leute schnell wieder los.
LOCATION: Passt die Location der Gästezahl an. Zu viel Platz und die Leute laufen blöd umher.
BONUS: Integriert die Gesellschaft in das Geschehen, z.B. mit einem Kennenlernspiel.

Zusammengefasst

Ihr erhaltet alle Fotos ohne Wasserzeichen. Ihr dürft die Fotos verwenden, kopieren und mit Familie/Freunde teilen, auch auf Facebook (mit Verlinkung auf Kliewer Fotografie). Es gibt einen Vertrag, der alles wichtige regelt. Terminreservierungen sind möglich. Ich möchte euch gerne kennenlernen bevor wir uns auf der Hochzeit sehen.

Erreichbarkeit

Telefon Mobil: +49 (0)176 210 47 897

Anschrift Studio: Ehranger Str. 2, 54293 Trier

Anrufe mit unterdrückter Rufnummer werden automatisch geblockt (großer Dank hierfür geht an Telemarketer)